Martin Pleintinger

Slackliner • 26.12.1991 (28 Jahre)

Am slacklinen bin ich seit ca. 2010. Ausprobiert habe ich es das erste Mal bei einem Freund im Garten, wonach ich eigentlich direkt die erste Slackline selbst gekauft habe. Seitdem hat der Sport für mich immer mehr an Bedeutung gewonnen so, dass ich aktuell alles andere eigentlich nur noch nebenher mache.

Am Slacklinen fasziniert mich besonders die unglaubliche Vielfalt des Sports. Man kann mit dem „Spanngurt“ zum Beispiel einfach über dem Boden laufen, Saltos darauf machen oder in mehreren hundert Metern Höhe in der Luft balancieren. Definitiv aber auch die wunderbaren und stets inspirierenden Menschen, die einem in diesem Sport begegnen.

Was möchte ich im Sport noch erreichen? Ich möchte auf jeden Fall Highlinen in Norwegen, Südfrankreich und am Grand Canyon und irgendwann einmal eine Highline über 200m senden.

Top 3 Slackline Highlights

Highlinen und Tricklinen beim 800 Jahre Stadt Straubing Jubiläum
Highline Roadtrip zu den drei Zinnen in Italien (2018)
Highline Trip im Libanon (2019)

Partner & Sponsoren